Coronavirus

Liebe Sportfreundinnen,
Liebe Sportfreunde,

in Anbetracht der aktuellen Lage hat der StadtSportBund Bremerhaven
den direkten Publikumsverkehr ohne Ausnahme eingestellt.

Sie erreichen uns zu den regulären Bürozeiten wie folgt:
Per Telefon:  0471 – 31039
Per Email: geschaeftsstelle@ssb-bremerhaven.de
Per Post: Pestalozzistr. 55, 27868 Bremerhaven

Wir werden Sie weiter Informieren.

Bleiben Sie gesund!

Hinweise zum Coronavirus vom Amt für Sport und Freizeit

Der Stadtrat für Sport und Freizeit, Paul Bödeker, hat  heute die Bremerhavener Sportvereine über folgendes informiert:

„Nachdem gestern, 12.03.2020, der Beschluss des Magistrats gefallen ist, dass der Betrieb der Schulen ab 16.03.2020 eingestellt wird, haben wir (das Amt für Sport und Freizeit) nun heute (13.03.2020) auch entschieden, alle städtischen Sporthallen von Montag, 16.03.2020, bis zum Ende der Osterferien am 14.04.2020 für den Vereinssport zu sperren.

Obwohl zurzeit keine akute Gefährdungslage in der Stadt Bremerhaven vorliegt, haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen, um eine Verlangsamung der Ausbreitung der Virus-infektion zu erreichen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Presse.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichem Gruß
Paul Bödeker
Dezernent für Sport und Freizeit“

Gefördert werden ist einfach

Unter dem Motto „Gefördert werden ist einfach“ stellt die WeserElbe Sparkasse auch in diesem Jahr der Region wieder Fördermittel im Rahmen ihres Sport-Fonds zur Verfügung.

Die Ausschüttung erfolgt zu zwei Terminen im Jahr. Der Einsendeschluss der aktuellen Bewerbungsphase ist der 15. März. Die entsprechenden Anträge und Prospekte finden Sie im Internet unter wespa.de – Flyer Sportfonds oder in den Filialen der Weser-Elbe Sparkasse.

Der Sport-Fonds richtet sich an die Sportvereine der Region und ist eine Kooperation der Weser-Elbe Sparkasse mit dem StadtSportBund Bremerhaven und dem Kreissportbund Cuxhaven.

Bewerben können sich alle Vereine im Geschäftsgebiet der WeserElbe Sparkasse, die den Sportbünden angeschlossen sind. Über die Vergabe der Zuschüsse entscheidet eine Jury. Gefördert werden Projekte unterschiedlichster Art, das reicht von der Anschaffung von Sportgeräten über Sportveranstaltungen bis hin zum Zuschuss für die Ausbildung von Übungsleiterinnen und Übungsleitern.

30. Weser-Elbe-Cup macht zwei Tage Pause.

Am heutigen 30. Dezember fanden die Spiele der Vorrunde der unteren D-Junioren (Gruppe C), dem Turnier der C-Jugend und dem Turnier der A-Junioren statt.

Jetzt macht der 30. Weser-Elbe-Cup über den Jahreswechsel Pause.

Der Vorsitzende des StadtSportBundes Bremerhaven, Frank Schildt, und der Vorsitzende des Fußballkreises Bremerhaven im BFV, Axel Zielinski, ziehen gemeinsam ein positives Zwischenergebnis der bisherigen Spiele. „Der 30. Weser-Elbe-Cup ist sehr gut gestartet und es gab schon viele tolle Spiele für die Zuschauer/innen zu sehen,“ so Zielinski und Schildt.

Mit seinen 25 Turnieren und den 200 Mannschaften gehört der Weser-Elbe-Cup zu Deutschlands größten Futsal Hallenturnieren.