Gesundheitsprogramme 2009

Ein kleiner Schritt für Sie – ein großer Schritt für Ihre Gesundheit!

Immer mehr Sportvereine orientieren sich am Präventionsgedanken bei der Gestaltung ihrer Angebote. Und immer mehr Menschen nehmen laut Präventionsbericht der Krankenkassen an Bewegungsangeboten zur Gesundheitsförderung teil, die Zahl stieg von 1,4 auf 1,9 Millionen. So ist es kein Wunder, dass in der neuen Broschüre SPORT PRO GESUNDHEIT „Gesundheitsprogramme 2009“ die Angebote von über 54 Vereinen in allen Stadtteilen von Bremen und Bremerhaven zu finden sind.

„Nutzen Sie Ihre Chance und geben Sie sich einen Ruck: Kommen Sie in Bewegung!“ fordern die Präsidenten der Ärztekammer Dr. Wurche und des Landessportbundes Peter Zenner die Menschen auf, denn die Bewegung fördert die Gesundheit, stärkt das persönliche Wohlbefinden und beugt vorzeitigen Alterungsprozessen vor. Die Ärztekammer Bremen und der Landessportbund geben deshalb gemeinsam die Broschüre mit über 400 qualitätsgeprüften Bewegungsangeboten aus dem Präventions- und Rehabilitationssport heraus. Von Rückengymnastik mit Sturzprophylaxe bis Herzkreislauftraining und Stickwalking – Angebote sind also genug da, allein: es gilt den „inneren Schweinehund“ zu überwinden und in Bewegung zu kommen.

Erhältlich ist die Broschüre ab sofort bei den Krankenkassen, dem Gesundheitsamt, in Arztpraxen, Sportvereinen und vielen anderen Institutionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*