Landessporttag des LSB Bremen

(Foto: StadtSportBund Bremerhaven)

Auf dem Landessporttag des LSB Bremen, am 24. November, wählten die Delegierten ein neues Präsidium, dem drei Personen aus Bremerhaven angehören.

Als Präsident wählten die Delegierten Andreas Vroom. Dem  geschäftsführenden Präsidium gehören an: Vizepräsident Finanzen, Marketing und Personal Thomas Trenz, Vizepräsidentin für Sportentwicklung und Sportinfrastruktur Helke Behrendt und Vizepräsidentin für Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement Monika Wöhler.

Jasmin Hoffmann

In weiteren Funktionen wurden für das Präsidium gewählt: für Ausbildung und Bildung Jasmin Hoffmann, für Breiten- und Gesundheitssport Kathy Path, für Leistungssport Dr. Matthias Reick, für Soziale Arbeit Anja Gilge und für Frauen und Gleichstellung Elke Regensdorff-Gloistein.

Grußwort vom Stadtrat für Sport und Freizeit Paul Bödeker.

Hinzu kommen die als Vertreter der Kreissportbünde bestätigten Heiko Lohbeck (Bremen-Stadt), Frank Schildt (StadtSportBund Bremerhaven), Uwe Wenzel (Bremen-Nord) und Bernd Giesecke als Vorsitzender der Bremer Sportjugend.

Traditionell standen zu Beginn des Landessporttages zahlreiche Ehrungen auf der Tagesordnung. Die Goldene LSB-Ehrennadel erhielten Rudolf Kennerth (Keglerverein Bremen-Nord und Umgebung), Gabriele Liebich (SV Hemelingen), Dr. Jochen Orgelmann (Segelkameradschaft „Das Wappen von Bremen), Hans-Jürgen Rode (TanzCentrum Gold und Silber Bremen) und Dietmar Scholz (Fachverband Schießen Bremen).

Die Silberne LSB-Ehrennadel wurde an Thomas Badstübner (Bremer Turnvereinigung von 1877), Frank Behrens (TV Eiche Horn), Reinhard Brinkmann (TuS Komet Arsten), Sabine Credo (TV Eiche Horn), Peter Czyron (Fachverband Schießen Bremen), Karl-Heinz Fischbeck (Bremer Turnvereinigung von 1877), Bernd Giesecke (Bremer Turnvereinigung von 1877), Ralph Haberland (Bremer Sport TV), Joan Langenfeld (Keglerverein Bremen-Nord und Umgebung), Jennifer Neßler (Bremer Turnvereinigung von 1877), Frieda Pielack (Fachverband Schießen Bremen), Gudrun Sievers (Keglerverein Bremen-Nord und Umgebung) und Jürgen Wessel (Leher Turnerschaft von 1898) verliehen.

Erhardt und Ingrid Boyke wurden verabschiedet

Im Rahmen einer Feierstunde der Sportabzeichenprüfer/innen bedanken sich die anwesenden Prüfer/innen bei Erhardt Boyke für seine 46. jährige Tätigkeit als Prüfer für das Deutsche Sportabzeichen und bei Ingrid Boyke, die viele Jahre als Schriftführerin tätig war. 

Auf dem Foto: Annette Reinke, Ingrid Boyke, Erhardt Boyke und Frank Schildt.

Mit Ablauf der Saison 2018 hatte Erhardt Boyke erklärt, nach 46. Jahren mit der Prüfertätigkeit aufzuhören.

Die Obfrau für das Deutsche Sportabzeichen in Bremerhaven, Annette Reinke, bedanke sich genauso, wie der StadtSportBund Vorsitzende, Frank Schildt, bei Erhardt und Ingrid für die langjährige ehrenamtliche Arbeit die sie für das Deutsche Sportabzeichen geleistet haben.

Zustand der Sporthallen

Wie der SSB-Vorsitzende Frank Schildt hierzu mitteilt, haben den SSB vermehrt Hinweise erreicht, dass sich einige Sporthallen in tlw. schlechten Zuständen befinden:

„Wir haben die Vereine gebeten, die Situationsbeschreibungen ihrer Sportinfrastruktur umfangreich und ggf. mit ergänzenden Fotos in unserem Fragebogen zu dokumentieren.

Der StadtSportBund Bremerhaven (SSB) hat Anfang Oktober 2018 einen Fragebogen zur aktuellen Situation in den von den Vereinen genutzten Sporthallen an die Bremerhavener Sportvereine verschickt.

Die Ergebnisse der Befragung werden wir zunächst innerhalb des SBB zusammenfassen.

In der Folge hoffen wir in Zusammenarbeit mit Vereinen, Politik und Verwaltung die Situation in möglichst vielen Sportstätten verbessern zu können.“

Fragebogen: Sportvereinsbefragung Sporthallen

Stadtsporttag am 1. September

Am 1. September findet, ab 14.30 Uhr, in den Räumlichkeiten des GTV Bremerhaven der diesjährige Stadtsporttag des StadtSportBundes Bremerhaven statt.

Auf der Tagesordnung des StadtSportBundes Bremerhaven stehen u. a. der Bericht des Vorstandes für die Jahre 2017/18 und die Beschlüsse über die Haushaltsvoranschläge für die Haushaltsjahre 2018/2019 des StadtSportBundes Bremerhaven.

Neben den Delegierten der Bremerhavener Sportvereine werden der Präsident des Landessportbundes Bremen, Andreas Vroom, und der Stadtrat für Sport und Gesundheit, Torsten Neuhoff, auf dem Stadtsporttag ein Grußwort sprechen.

Im Anschluss an den Verbandstag findet ein geselliges Beisammensein statt, zu dem eine Anmeldungen notwendig war.

Tagesordnung: Stadtsporttag am 1. September