17 neue Übungsleiter/innen.

17 neue Übungsleiter/innen CVO Schule SONNTAGSJOURNAL. Das gemeinsame Projekt zwischen dem Schulzentrum Carl von Ossietzky (CVO) und dem Landessportbund Bremen (LSB) trägt weiter Früchte.

Sei vier Jahren haben Schüler aus Stadt und Land die Möglichkeit, die allgemeine ÜL-Lizenz Sport im Rahmen des Profilkurses Sport in 120 Lerneinheiten (LE) zu erwerben. Zusammen mit der ÜL-Assistent/innen-Ausbildung in den Sportvereinen fördert der LSB die Ausbildungsinitiative zur Nachwuchsgewinnung im Land Bremen und hat in den vergangenen Jahren dafür 25.000 Euro an Mitteln zur Verfügung gestellt.  Mit der Verabschiedung der Rahmenrichtlinien des DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) müssen seit dem 1. Januar 2008 die Ausbildungen im Sport neu konzipiert werden. Seitdem sind die 120 Lerneinheiten der ÜL-C-Lizenz in drei Blöcken (Grundlehrgang, Aufbauehrgang und Profillehrgang Kinder/Jugendliche oder Erwachsene/Ältere) á 40 LE unterteilt.

Schulleiter Alexander Decker und Frank Schildt, Vizepräsident des LSB, überreichten 17 Schülern des CVO die ÜL-C-Lizenz in Anwesenheit von Profilkurslehrer Christian von Weyhe und Wilfried Zander, Referendar des LSB. Inhaltliche Schwerpunkte waren die Trainings- und Bewegungslehre, die Erste-Hilfe-Ausbildung, sexuelle Übergriffe im Sport, Rechts- und Versicherungsprobleme sowie die Hospitation in den Sportvereinen. Lieb-lingssportarten der neuen Lizenzinhaber sind der Handball- und Fußball-, Basketballsport, Karate und Reiten.

„Es ist ein rundes Konzept. Wir bilden Übungsleiter aus, die in jeder Stadt für den Sport tätig sein können“, betont Schildt, der sich bei von Weyhe und Zander für die reibungslose Durchführung in Zusammenarbeit mit den „Fremdreferenten“ bedankte. Decker spricht von einem einmaligen Projekt mit praktischem Nutzen. „Ihre Klimmzüge haben sich gelohnt“, gab Decker den neuen Übungsleitern Torge Ahrendt, Fatih Arslan, Mike Bogumil, Nicole Crüger, Timo Graße, Katharina Leiding, Nele Meißner, Kristin Müller, Vladimir Rembe, Rouven Reuter, Cem Ricke, Tanja Rosinski, Dominik Steffen, Jan Vollmannshauser, Farina Will, Nico Wolff und Dennis Zander mit auf den Weg. „Der Sport in Bremerhaven und im Umlad ist um 17 Übungsleiter reicher geworden“, sagt Wilfried Zander. (Volker Schmidt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*