Von Bremerhaven über Bremen nach Hannover – Fackellauf Special Olympics

Sportler und Sportlerinnen der Elbe-Weser-Werkstätten brachten am 4. Mai mit einem Lauf im Sportpark Speckenbüttel die Fackel von Special Olympics auf den Weg zu den Nationalen Spielen in Hannover.

Traditionell führt Special Olympics Deutschland im Vorfeld der Nationalen Spiele – die bundesweiten Sportwettbewerbe der Menschen mit geistiger Behinderung – diesen Fackellauf durch die Bundesländer durch.

Special Olympics Fackellauf - Foto: Klaus Peter

Aus Bremerhaven werden an den Nationalen Spielen vom 06. bis 10. Juni 2016 35 Sportlerinnen und Sportler teilnehmen, 17 Sportler von den Elbe-Weser-Werkstätten in den Sportarten Fußball und Tischtennis und 18 Sportler von der Lebenshilfe Bremerhaven in den Sportarten Fußball, Tischtennis, Bowling und Radfahren. Sie treffen in Hannover auf mehr als 4800 weitere Aktive in insgesamt 18 Disziplinen.

Viele gute Wünsche für ein erfolgreiches Abschneiden der Bremerhavener Athletinnen und Athleten überbrachten der Leiter des Amtes für Menschen mit Behinderung, Lars Müller, der Geschäftsführer der Elbe-Weser-Werkstätten Heiko Reppich und der Vorsitzende des KSB Bremerhaven, Frank Schildt.

Susanne Jahn und Klaus Peter von Special Olympics Bremen übernahmen zum Ende des Laufes die Fackel und brachten sie weiter nach Bremen, wo sie am nächsten Tag dann beim Staffellauf durch das Faulenquartier von Bremer Sportlerinnen und Sportlern weitergetragen wird.

Termine Deutsches Sportabzeichen 2016

Die Termine für die Abnahme zum Deutschen Sportabzeichen in Bremerhaven sind jetzt online.

Flyer Sportabzeichentermine 2016

Weitere Informationen zum Deutschen Sportabzeichen finden Sie hier: Flyer Deutsches Sportabzeichen Bremen/Bremerhaven

Ehrungen für verdiente Funktionäre.

Im Rahmen des Magistrasempfang zu Ehren des Bremerhavener Sports wurden auch 12 Ehrenamtliche aus den Bremerhavener Sportvereinen für ihre langjährige Arbeit geehrt.

Es sind dies Bernd Koppe OSC Bremerhaven, Helmut Harms OSC Bremerhaven, Jens Hoffmann OSC Bremerhaven, Wolfgang Strahl OSC Bremerhaven, Gerold Schenk GTV Bremerhaven, Karin Sommerfeld DJK Arminia, Christa Schröder Schützenclub Geestemünde v. 1906, Ingrid Sandhop SFL Bremerhaven, Rainer Schmidt, Volker Schmidt, Heike Neidel Leher Turnerschaft und Erwin Knäpper LTS Bremerhaven.

Ehrungen Ehrenamtliche aus den Sportvereinen

Bild 1 von 3

Auf dem Bild: Karin Sommerfeld DJK Arminia, Christa Schröder Schützenclub Geestemünde v. 1906, Andreas Vroom Präsident LSB Bremen, Ingrid Sandhop SFL Bremerhaven, Rainer Schmidt, Volker Schmidt, Heike Neidel Leher Turnerschaft, Erwin Knäpper LTS Bremerhaven, Frank Schildt KSB Vorsitzender (Foto: Andreas Keil)

Informationsabend SPORT PRO GESUNDHEIT – Präventionsgesetz 7. März

Durch das Präventionsgesetz, das 2015 verabschiedet wurde, kommt es zu Neuerungen in diesem Bereich. Das betrifft auch die SPORT PRO GESUNDHEIT Angebote. Durch Veränderungen sollen die Angebote der Vereine im Feld der Präventionsanbieter weiter gestärkt und die Beantragungsverfahren vereinfacht werden. Um vorab über den aktuellen Stand zu informieren, laden wir herzlich zu einem Informationstreffen am:

Montag, den 07.03.2016 um 18.30 Uhr
in die Geschäftsstelle des KSB Bremerhaven
„Haus des Sports, Pestalozzistr. 55,
27568 Bremerhaven ein.

Wir bitten vorab um eine kurze Anmeldung bis zum 01.03.2016 beim Kreissportbund Bremerhaven, Mail: ksb-bremerhaven@nord-com.net oder Telefon: 0471 – 31039

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen.

Des Weiteren möchten wir auf zwei Fortbildungen des LSB in Bremerhaven informieren:

05.03. 2016 9:00-16:00 Uhr Faszientraining – Das Netzwerkwerk des Körpers ge-schmeidig halten / 8 LE für ÜL-C ÜL-P

06.03. 2016 9:00-16:00 Uhr Back to basics / 8LE für ÜL-C ÜL-P 50,00